COVID-19 Krise

20. April 2020

Die COVID-19 Pandemie sorgt weltweit weiterhin für deutliche Einschränkungen - auch in der Produktion und im Warenverkehr. So hat der japanische Premierminister Abe Shinzo für sieben Präfekturen bis voraussichtlich Mai 2020 den Ausnahmezustand ausgerufen.

Durch strenge Vorsichtsmaßnahmen für alle Mitarbeiter kann Kawasaki Robotics die Roboterproduktion in Akashi & Nishi-Kobe jedoch weiterhin auf gewohntem Niveau aufrechterhalten. Auch außerhalb der Produktion setzt Kawasaki auf bewährte Schutzmaßnahmen für alle Mitarbeiter - insbesondere Heimarbeit. So bleibt nicht nur die Gesundheit aller Kollegen gewährleistet, sondern auch eine stabile Produktion und weltweite Versorgung.

Bei Kawasaki Robotics Deutschland bleiben wir ebenfalls voll einsatzbereit und sind für unsere Partner und Kunden da. Unser umfangreiches Lager in Neuss sichert uns und unseren Kunden zusätzlich Stabilität und Planungssicherheit. Unsere Technik- und Serviceabteilungen stehen wie gewohnt bei allen Fragen, Problemen und Supportanfragen zur Verfügung. Darüber hinaus bietet unser Akademie-Team ab sofort alle unsere Schulungen auch als Webinar an.

Wir sind für Sie da. Passen Sie auf sich sowie Ihre Mitmenschen auf und bleiben Sie gesund.
  • Teilen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Linkedin
  • Mail